Rasenkur zum Saisonstart

Siebert Baumarkt hat alles rund um Rasenpflege

Siebert Baumarkt hat alles rund um die Rasenpflege

Schöner, gesunder Rasen ist eine ganz schöne Schufterei: umgraben, Boden verbessern, planieren, säen, wässern. Der Lohn dafür: mähen, vertikutieren, düngen… Ihr Rasen hat eine Kur von Grund auf nötig? Jetzt im Frühling ist der richtige Zeitpunkt dafür.

Im Idealfall haben Sie den Boden bereits im Herbst grob umgegraben, denn der Wechsel von Frost und Tauwetter im Winter macht ihn locker und krümelig. Vor allem für schweren, lehmigen Boden ist das wichtig. Sandigem Boden reicht es, wenn man ihn im Frühjahr lockert.Vorbereiten

Um eine große Fläche sofort nach dem Umgraben einzusäen, leihen Sie sich eine Gartenfräse in unserem Siebert Baumarkt. Diese lockert dichten Boden gleichmäßig und tief auf. Wer von Ihnen auf schlechten Oberboden neue Erde auftragen will, reißt ihn mit der Hacke oder einem Kultivator auf. Danach sollten Sie ca. 20 cm guten Mutterboden auftragen und mit der vorhandenen Erde mischen. Damit die Erde nahrhaft wird, pro 100 qm 1/2 Kubikmeter Kompost und 5 kg Volldünger einarbeiten. Anschließend planieren Sie die Oberfläche mit einer Setzlatte, lockern sie mit der Harke und grenzen die Rasenfläche ab zu Gehwegen, Lichtschächten und Treppen hin. Bedenken Sie, dass sich die Erde noch ca. 2 cm setzt.

Säen

Jetzt geht es an die Aussaat des Rasens, die beste Zeit ist zwischen Ende April und Juni (oder zwischen August und Oktober). TIPP suchen Sie sich einen windstillen Tag aus. Wer einen Streuwagen(z.B. von Gardena) benutzt, braucht 25 Gramm Rasensamen pro Quadratmeter. Säen Sie per Hand, brauchen Sie ca. 10 Gramm mehr. Den feinen Grassamen leicht mit der Harke einarbeiten, dann weht ihn der Wind nicht weg. Siebert berät Sie gern bei der Auswahl des Rasens, denn es gibt viele verschiedene Rasentypen- vom Strapazierrasen über die Ziervarianten bis hin zur Schattenrasen. Die eingesäte Fläche nach dem Harken mit einer Rasenwalze festdrücken (bei Siebert Baumarkt als Mietgerät), so wird auch der Rasenteppich später schön fest.

Kultivieren

Damit das Gras schnell wächst, gießen Sie regelmäßig. Wer nur unregelmäßig wässert, braucht etwas mehr Geduld, denn dann keimen die Samen nur langsam. Am Anfang gehen alle möglichen Pflanzen auf, nur kein Gras also keine Panik. Die Grashalme erstmals schneiden, wenn sie 8- 10 cm hoch sind: Mit einem Spindelmäher (z.B. von Gardena) oder einer Sichel dann auf 5 cm kürzen. Das erste Schnittgut entfernen und den Rasen beim nächsten Mal auf 3 cm schneiden.

Dann haben Sie wieder einen wundervoll natürlichen Rasen unter Ihren Füssen. Falls Sie Fragen zu unseren Mietgeräten oder zu Ihrem Rasen haben, rufen Sie uns an Tel. 06652-97717 oder schreiben Sie eine E-Mail profi@siebert-huenfeld.de

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *